C’est le provisoire qui dure – Providurium Breitestadion

Am 8. März 2015 lehnt  das Volk den Stadionkredit von zwei Millionen Franken deutlich mit 7847 Nein zu 5802 Ja ab. Noch ist nicht entschieden, ob Initiant Aniello Fontana trotz Geldstopp der Stadt das Projekt im Herblingertal bauen wird. Die Einnahmen der Stadien sind mit hohen Risiken und grossen Unsicherheiten verbunden. Ein rentables Projekt ohne Beteiligung der öffentlichen Hand ist trotz Mantelnutzung selten anzutreffen. Hohe Risikobereitschaft wird vorausgesetzt. Das ist Aniello Fontana auch bekannt.
Auch die Angst vor der drohenden Ueberbauung und Verdichtung des Stadionareals hat viele Breitebewohner wohl zur ablehnenden Haltung angeregt. Auch wenn das Stadion keinen Schönheitspreis verdient, bleibt es vermutlich noch einige Zeit erhalten und über die Standortfrage kann weiterhin heftig debattiert werden. Das Breitestadion mutiert wohl zum Providurium.